Bewerbungs- und Informationsbüro

Allgemeine Informationen über das Studium

Etwa 200 ungarische Medizinstudenten, 30 Zahnmedizinstudenten und 40 Pharmaziestudenten beginnen jährlich ihr Studium an der Medizinischen Fakultät der Universität Pécs. Darüber hinaus beginnen 220 Erstsemester den Medizinstudiengang in englischer Sprache und 220 Erstsemester in deutscher Sprache. Gelehrt wird in 23 Kliniken und an 24 Instituten, die sich mit der theoretischen Ausbildung befassen. Studiert wird im Rahmen eines Kreditsystems, jedoch wird darauf geachtet, die Tradition der verschulten medizinischen Ausbildung beizubehalten, so dass durch Leistungskontrollen im laufenden Semester garantiert wird, dass alle Studenten das Semester auf einheitlichem Niveau abschließen können. Bekräftigt wird dieses Konzept sowohl durch die geringe Anzahl der Studienabbrecher als auch von den Studenten, die nach dem Physikum nach Deutschland wechseln. Sie bezeugen, dass sie nicht nur eine anspruchsvolle naturwissenschaftliche Ausbildung erhalten haben, sondern dass sie sich darüber hinaus auch ein lernmethodologisches Konzept angeeignet haben, das sich als wertvolles Rüstzeug für ihr weiteres Studium erwiesen hat.

Nach erfolgreich abgeschlossenen 4 Semestern erhalten unsere Studenten ein Zeugnis über den ersten Abschnitt der ärztlichen Prüfung (Physikumszeugnis), das in Deutschland vollständig anerkannt wird und berechtigt zum weiteren Studium sowohl in Ungarn als auch in Deutschland.