Institut für Medizinische Genetik

Vorstellung

Unser Institut beschäftigt sich mit der Diagnostizierung, Vorbeugung und Behandlung von verschiedenen erblichen und verfassten Krankheiten des menschlichen Genoms. Das Institut für Medizinische Genetik bietet ein umfangreiches Spektrum von Laboruntersuchungen an. Zu unserem Profil gehört die Lehre der Ärzten und Biologen, die Forschung und die Verpflegung von Kranken auch. Károly Méhes (gestorben in 2007.) Akademiker war unser Schulgründer Lehrer, der auch vielen von unseren Richtlinien designiert und angesetzt hat. Die Krankenverpflegung dient zunächst der Erkennung, Zuordnung und Diagnostik genetisch bedingter oder mitbedingter Erkrankungen. Beim Vorliegen einer genetisch bedingten Erkrankung wird deren Verlauf, eventuell notwendige Vorsorgemaßnahmen oder besondere Behandlungsstrategien, sowie das Vererbungsmuster und Wiederholungsrisiko den Patienten bzw. deren Sorgeberechtigten erläutert, und vorgebeugt. Zur unseren Betätigung gehört die graduale und postgraduale Lehre der Spezialisten; Fortführüng von wissenschaftlichen Kooperationen durch einheimische und internationale  Verbindungen. Unser Institut hat einen besonderen Character dadurch, daß sowohl die frühzeitige Erkennung und Diagnostizierung von genetischen Erkrankungen als auch die gezielte Rehabilitierung in einer Stelle zu finden sind.


Das Institut für Medizinische Genetik verfügt über einen modernen Labor, das sowohl Chromosomen als auch molekular biologische Diagnostik abfertigen kann. Unser Labor erhält Proben von Ausland und Innland auch. Die Fachsprechstunde unseres Instituts hat sich für die seltene Krankheiten spezialisiert. Die frühzeitige Entwicklung und Rehabilitierung sind durch die Fachsprechstunden von Entwicklungsneurologie, Kinderrehabilitierung, Physiotherapie, Kinderpsychologie gewährleistet. Das Institut erhält eine beachtliche Biobank, in der die Zahl der DNS-Proben von seltenen Krankheiten über zehntausend ist. Die wissenschaftliche Aktivität ist sehr stark, und wir verfügen über heimische und internationale Mitwirkungen und Forschungsfinanzierungen. Die Ph.D. Lehre unseres Instituts wartet die Ärzte und Biologen um die wissenschaftliche Arbeit.


Die Betätigung des Intituts geht in zwei Orten vor. Das Labor, bedeutender Teil der Diagnostik und Administrierung befindet sich in Szigeti Str. 12.  Die Sprechstunden, Entwicklungsbehandlungen und die Labordiagnostik sind in Attila József Str. 7. 

 

Das Institut verspricht sich die Aufsuchung von Kranken, Eltern, Angehörigen, Interessenten in allen genetischen Fällen.

 

Prof. Dr. Béla Melegh

Lehrstuhlleiter, Universitätsprofessor

Kontakt

Institutsdirektor: Dr. Béla Melegh, Universitätsprofessor
Adresse: 7624 Pécs, Szigeti út 12.
Telefon: +36-72-536-427
Fax: +36-72-536-427

Homepage: http://genetics.aok.pte.hu