« Ausbildung

Einführung in die Biochemie für Zahnmediziner

Menü der Fächer

Daten

Offizielle Daten in der Fachveröffentlichung für das folgende akademische Jahr: 2020-2021

Lehrbeauftragte/r

Dr. BOGNÁR, Zita (Zita.Bognar@aok.pte.hu), Ordentliche/r Professor/in

Institut für Biochemie und Medizinische Chemie

Fachangaben

Kode des Fachs/Kurses: OZABEF-T  |  3 ECTS  |  Zahnmedizin |  Basismodul modul  |  SS

Voraussetzungen: keine

Prüfungskurs: ja

Semesterwochenstunden

28 Vorlesungen + 14 Praktika + 0 Seminare = Insgesamt 42

Zahl der Kursteilnehmer für den Kurs

min. 1 – max. 30

Thematik

Die Thematik der Einführung in die Biochemie beinhaltet Teile der Chemie, die für Medizinstudenten zur Erlernung der Biochemie, der Physiologie, der Pharmakologie und der klinischen Chemie unentbehrlich sind. Ein wichtiger Anteil des Studiums beschäftigt sich mit
der organischen und bioorganischen Chemie. Hier werden die Chemie und die beschreibende Biochemie der biologisch aktiven Verbindungen besprochen. In den Praktika üben die Studenten die einfachsten chemischen Verfahren und erweitern ihre Materialkenntnisse im Bereich der organischen, bzw. bioorganischen Chemie und der Biochemie.

Vorlesungen

  • 1. Einführung - Dr. Jakus Péter
  • 2. Nucleoside, Nucleotide, Nucleinsäuren - Dr. Bognár Zita
  • 3. Nukleotid Coenzyme, Bioenergetik - Dr. Bognár Zita
  • 4. Aminosäuren, Peptide - Dr. Bognár Zita
  • 5. Protein struktur und Funktion - Dr. Takátsy Anikó
  • 6. Einführung in die Enzymkinetik - Dr. Takátsy Anikó
  • 7. Regulation und Hemmung der Enzymaktivität, Isoenzyme - Dr. Takátsy Anikó
  • 8. Zusammensetzung der einfachen und komplexen Lipide - Dr. Takátsy Anikó
  • 9. Biologische Membrane - Dr. Takátsy Anikó
  • 10. Membran Transportprozessen - Dr. Takátsy Anikó
  • 11. Struktur und Reaktivität der Kohlenhydrate - Dr. Takátsy Anikó
  • 12. Medizinisch wichtige Di-, Oligo- und Polysaccharide - Dr. Takátsy Anikó
  • 13. Biochemical processes (overview) - Dr. Takátsy Anikó
  • 14. Hämoglobin und Sauerstoff transport - Dr. Takátsy Anikó
  • 15. Reaktionen der Glycolyse - Dr. Takátsy Anikó
  • 16. Regulation der Glycolyse - Dr. Takátsy Anikó
  • 17. Stoffwechselwege gekoppelt mit Glycolyse - Dr. Takátsy Anikó
  • 18. Reaktionen des Citratzyklus (inklusive PDC) - Dr. Takátsy Anikó
  • 19. Regulation des Citratzyklus - Dr. Takátsy Anikó
  • 20. Die Oxidation von Fettsäuren - Dr. Takátsy Anikó
  • 21. Atmungskette und ihre Hemmung - Dr. Takátsy Anikó
  • 22. ATP Synthese - Dr. Takátsy Anikó
  • 23. Mitochondriale Transportprozesse, Shuttles - Dr. Takátsy Anikó
  • 24. Biologisch wichtige Lipide (Prostaglandine, Terpenoide) - Dr. Takátsy Anikó
  • 25. Ketonkörper - Dr. Takátsy Anikó
  • 26. Supramolekularer Aufbau der Enzyme mit verbundener Funktion - Dr. Takátsy Anikó
  • 27. Biologisch wichtige Lipide (Steroide) - Dr. Lóránd Tamás
  • 28. Kohlensäurederivate und Medikamente - Dr. Lóránd Tamás

Praktika

  • 1. Stereochemie, Molekülmodel -Praktikum
  • 2. Stereochemie, Molekülmodel -Praktikum
  • 3. Organische Chemie-Praktikum
  • 4. Organische Chemie-Praktikum
  • 5. Proteine, Nukleotide, Coenzyme, Enzyme-Praktikum
  • 6. Proteine, Nukleotide, Coenzyme, Enzyme-Praktikum
  • 7. Enzyme, Stoffwechsel I. -Praktikum
  • 8. Enzyme, Stoffwechsel I. -Praktikum
  • 9. Eigenschaften der Kohlenhydrate, Stoffwechsel II. -Praktikum
  • 10. Eigenschaften der Kohlenhydrate, Stoffwechsel II. -Praktikum
  • 11. Eigenschaften der Kohlenhydrate, Stoffwechsel III. -Praktikum
  • 12. Eigenschaften der Kohlenhydrate, Stoffwechsel III. -Praktikum
  • 13. Eigenschaften des Lipide, Stoffwechsel IV. -Praktikum
  • 14. Eigenschaften des Lipide, Stoffwechsel IV. -Praktikum

Seminare

Materialien zum Aneignen des Lehrstoffes

Obligatorische Literatur

Nelson, Cox: Lehninger Biochemie, 4. Auflage, Springer 2009
http://bcs.whfreeman.com/lehninger5e

Zeeck: Chemie für Mediziner, 9. Auflage, Elsevier, Urban & Fischer, 2017

Vom Institut veröffentlichter Lehrstoff

http://aok.pte.hu/de/egyseg/oktatasianyagok/20

Skript

Nagy V., Agócs A.:Praktikumskript-Einführung Biochem-2017-18
http://aok.pte.hu/de/egyseg/oktatasianyagok/20

Empfohlene Literatur

Chales E. Mortimer und U. Müller: Chemie, 9. Auflage, Thieme

Voraussetzung zum Absolvieren des Semesters

Bis maximal 15% Abwesenheit erlaubt

Semesteranforderungen

Praktika werden an jeden zweiten Bildungswochen (Woche 2,4,6,8,10,12,14) veranstaltet. Bei den 7 Praktika darf man nur einmal abwesend sein. Ab der Woche 2 werden 6 Minuten Fragen (kleine Test) geschrieben, insgesamt 7-mal. Man kann insgesamt höchstens 12 Punkte erreichen. Von den 7 kleine Test muss man unbedingt 6 schreiben und 7 Punkte müssen mindestens erreicht werden. Das Ergebnis der kleinen Tests wird erst dann akzeptiert, wenn der/die Praktikumsleiter/in das Laborheft überprüft und akzeptiert hat. Informationen finden Sie auf der Website des Instituts.
http://aok.pte.hu/de/egyseg/oktatasianyagok/20

Möglichkeiten zur Nachholung der Fehlzeiten

Es gibt keine Möglichkeit, die Klassen zu nacharbeiten.

Prüfungsfragen

http://aok.pte.hu/de/egyseg/oktatasianyagok/20

Prüfer

  • Dr. Bognár Zita
  • Dr. Bóna Ágnes
  • Dr. Jakus Péter

Praktika, Seminarleiter/innen

  • Dr. Bognár Zita