Das ist der neuen Webseite der UPMF.  |  Zurück zur alten Webseite.

Die Vielfalt der Welt und die der Medizinischen Fakultät präsentieren die Kalendergirls

Die Vielfalt der Welt und die der Medizinischen Fakultät präsentieren die Kalendergirls

Vielfalt und gegenseitige Akzeptanz, das ist die Botschaft des EGSC-Kalenders, für den Studentinnen Modell gestanden haben. Die spektakuläre Publikation dient einen guten Zweck: Der Erlös aus dem Verkauf geht an die Elternherberge des Lions Clubs Pécs Normandia.

 

Fast jeder Ecke der Welt ist im Charity-Kalender von EGSC aufzufinden. Von Norwegen bis Sri Lanka oder von Japan bis Ghana ist alles vertreten. Das ist jedoch nicht überraschend, wenn man bedenkt, dass am der Medizinischen Fakultät der Universität Pécs in der Tat fast alle Nationen vertreten sind. Die Geschwindigkeit und die Begeisterung rund um die Idee des Kalender-Erfolgs ist trotzdem sehr bemerkenswert.

Anikó Berta, EGSC- Büroleiterin kam die Idee des „Calendar Girls“ (Kalendergirls) Konzepts ein paar Tage vor dem International Evening. Die Mädchen zeigten sich schon bei der Evening euphorisch. Dies war aber nur der Anfang. Der Kalender mit den freiwilligen Modellen ist seitdem fertig geworden. Die professionellen Fotos im Kalender zeigen die Studentinnen einerseits in ihren nationalen Trachten, anderseits in ihrem Alltags-Outfit. Mehrere Sponsoren und Hauptsponsoren, wie Crystal Pécs uns Travel4You ermöglichten die Fertigstellung des Kalenders.

Der Kalender selbst ist auch eine Hilfestellung, der Erlös aus dem Verkauf geht an die Elternherberge des Lions Clubs Pécs Normandia. Die Unterkunft ist neben der Kinderklinik zu finden und bietet Übernachtungsmöglichkeit für diejenigen Eltern, die nicht in Pécs wohnen, ihre Kinder aber in der Kinderklinik langfristig behandelt werden. So können Sie während der Behandlung in der Nähe ihrer Kinder sein. Die Einnahmen aus dem Kalender ist eine große Hilfe für die Elternherberge, die sich ausschließlich aus Spenden finanziert. Hoffentlich ist „Calendar Girls“ der Anfang einer langen Tradition.

Der Kalender ist in der Aula an der Medizinischen Fakultät erhältlich.