Das ist der neuen Webseite der UPMF.  |  Zurück zur alten Webseite.

Feier der Dozenten 2020

30 September 2020

Feier der Dozenten 2020

Am 23. September organisierte die Leitung unserer Fakultät die Feier der Dozenten online auf unkonventionelle Weise, die ursprünglich für Mai geplant war. Gastgeber war Prodekanin Dr. Dóra Reglődi und Prodekan Dr. László Czopf.

In diesem Jahr wurde die Liste der Preisträger auf der Grundlage der Stimmen der Absolventen der Studienjahre 2017/2018 und 2018/2019 zusammengestellt. Wie im letzten Jahr haben die Direktoren der Institute auch herausragende Bildungsorganisatoren nominiert.

20 Institute und Kliniken wurden ausgezeichnet, es gab 27 ausgezeichnete Dozenten, 42 ausgezeichnete Seminarleiter, vier Kollegen erhielten Anerkennungen auf Vorschlag des Dekanats und fünfzig Kollegen wurden von den Institutsleitern nominiert.

Der Preis für exzellente Dozenten ging an diejenigen, die in den beiden akademischen Jahren insgesamt 10 oder mehr Stimmen erhalten haben, und die exzellenten Seminarleiter waren diejenigen, die in den beiden akademischen Jahren zusammen 20 oder mehr Stimmen erhalten haben. Jede der ausgezeichneten Institute erhielt insgesamt 50 oder mehr Stimmen.

Die Gesamtzahl der Stimmen: im Jahr 2018 erhielten 106 Dozenten, 316 Seminarleiter, im Jahr 2019 erhielten 118 Dozenten und 344 Seminarleiter Stimmen.

Neben der Anerkennungsurkunde erhielten die Preisträger auch eine Keramikstatuette. Der fachbezügliche Preis wurde im vergangenen Jahr durch eine Abstimmung ausgewählt, nachdem ein Wettbewerb für Studenten der Fakultät für Musik und Bildende Kunst angekündigt worden war.

Auch in diesem Jahr war es das Ziel, durch die Schaffung einer Tradition den Mitarbeitern ein Wertschätzungsgefühl zu vermitteln und durch positives Feedback zusätzliche Motivation für ihre Aktivitäten zu schaffen.

Liste der Preisträger:

Institute, die den meisten Stimmen bekamen:

  • Institut für Anatomie
  • I. Klinik für Innere Medizin
  • Institut für Translationale Medizin
  • Klinik II. für Innere Medizin und Zentrum für Nephrologie
  • Institut für Pharmakologie und Pharmakotherapie
  • Institut für Pathologie
  • Klinik für Neurologie
  • Klinik für Kinderheilkunde
  • Klinik für HNO und Kopf-Halschirurgie
  • Urologie
  • Institut für Mikrobiologie und Immunitätskunde
  • Institut für Anästhesiologie und Intensive Therapie
  • Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Klinik für Orthopädie
  • Institut für Gerichtsmedizin
  • Klinik für Zahnmedizin und Mundchirurgie
  • Institut für Physiologie
  • Institut für Biophysik
  • Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Dozenten, die den meisten Stimmen bekamen:

  • József, Szeberényi – Institut für Medizinische Biologie
  • István, Wittmann – Klinik II. für Innere Medizin und Zentrum für Nephrologie
  • Péter, Than – Klinik für Orthopädie
  • Gábor, Pethő – Institut für Pharmakologie und Pharmakotherapie
  • Gergő, Molnár Klinik II. für Innere Medizin und Zentrum für Nephrologie
  • Béla, Kocsis – Institut für Mikrobiologie und Immunitätskunde
  • Dóra, Reglődi – Institut für Anatomie
  • Alizadeh Hussain – I. Klinik für Innere Medizin
  • Erika, Pétervári – Institut für Translationale Medizin
  • Béla, Kajtár – Institut für Pathologie
  • József, Szalma – Klinik für Zahnmedizin und Mundchirurgie
  • László, Czopf – I. Klinik für Innere Medizin
  • Zoltán, Rékási – Institut für Anatomie
  • László, Szapáry – Klinik für Neurologie
  • Balázs, Gaszner – Institut für Anatomie
  • Edina, Lempel – Klinik für Zahnmedizin und Mundchirurgie
  • Norbert, Wiegand – Traumatologisches Zentrum, Lehrstuhl für Traumatologie und Handchirurgie
  • Sámuel, Komoly – Klinik für Neurologie
  • Gyula, Marada – Klinik für Zahnmedizin und Mundchirurgie
  • Tibor, Kovács – Klinik II. für Innere Medizin und Zentrum für Nephrologie, Zentrum für Diabetologie
  • Tamás, Tényi – Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Éva, Mikó – Institut für Mikrobiologie und Immunitätskunde
  • Tamás, Palkovics – Institut für Mikrobiologie und Immunitätskunde
  • Erika, Pintér  – Institut für Pharmakologie und Pharmakotherapie
  • Erzsébet, Ezer – Institut für Anästhesiologie und Intensive Therapie
  • Márta, Balaskó – Institut für Translationale Medizin
  • Tamás, Tornóczki – Institut für Pathologie

Seminarleiter, die den meisten Simmen bekamen:

  • Gergő, Molnár – Klinik II. für Innere Medizin und Zentrum für Nephrologie, Zentrum für Diabetologie
  • Tibor, Hollósy – Institut für Anatomie
  • Pethő Gábor – Institut für Pharmakologie und Pharmakotherapie
  • Kajtár Béla – Institut für Pathologie
  • Erika, Pétervári – Institut für Translationale Medizin
  • Edina, Lempel – Klinik für Zahnmedizin und Mundchirurgie
  • Zoltán, Rékási – Institut für Anatomie
  • Márta, Balaskó – Institut für Translationale Medizin
  • Balázs, Gaszner – Institut für Anatomie
  • Anita, Pap – Institut für Pathologie
  • Dóra, Reglődi – Institut für Anatomie
  • Tamás, Palkovics – Institut für Mikrobiologie und Immunitätskunde
  • László, Czopf – I. Klinik für Innere Medizin
  • Éva, Mikó – Institut für Mikrobiologie und Immunitätskunde
  • Erzsébet, Ezer – Institut für Anästhesiologie und Intensive Therapie
  • László, Szapáry – Klinik für Neurologie
  • Lívia, Vida – Institut für Pathologie
  • Tamás, Ollmann – Institut für Physiologie
  • Balázs, Soós – Klinik für Zahnmedizin und Mundchirurgie
  • Alizadeh Hussain – I. Klinik für Innere Medizin
  • Tibor, Kovács – Klinik II. für Innere Medizin und Zentrum für Nephrologie, Zentrum für Diabetologie
  • Kristóf, László – Institut für Physiologie
  • Endre, Kálmán – Institut für Pathologie
  • Andrea, Tamás – Institut für Anatomie
  • Béla, Kocsis – Institut für Mikrobiologie und Immunitätskunde
  • Patrícia, Sarlós – I. Klinik für Innere Medizin
  • Judit, Sebők – Klinik II. für Innere Medizin und Zentrum für Nephrologie
  • Gabriella, Pár – I. Klinik für Innere Medizin
  • László, Kereskai – Institut für Pathologie
  • Imre, Szabó - I. Klinik für Innere Medizin
  • Judit, Tenk – Institut für Translationale Medizin
  • András, Garami – Institut für Translationale Medizin
  • Gergő, Józsa – Institut für Anatomie
  • Krisztina, Kovács – Institut für Pathologie
  • Pál, Tóth – Institut für Anatomie
  • Péter, Révész – Klinik für HNO und Kopf-Halschirurgie
  • Viktória, Szántó – Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Csaba, Bogyó – Klinik für Orthopädie
  • Zoltán, Péterfi – I. Klinik für Innere Medizin
  • Viktória, Bekő – Klinik II. für Innere Medizin und Zentrum für Nephrologie, Zentrum für Diabetologie
  • Gábor, Horváth – Institut für Anatomie
  • Károly, Krajczár – Klinik für Zahnmedizin und Mundchirurgie
  • Zsuzsanna, Gurdán – Klinik für Zahnmedizin und Mundchirurgie
  • Hajnalka, Ábrahám – Institut für Medizinische Biologie

Nach Vorschlag der Leitung des Dekanats:

  • Gábor, Rébék-Nagy – Institut für Medizinischen Fachsprachen und Kommunikation
  • Gábor, Menyhei – Klinik für Gefäßchirurgie
  • Katalin, Kittkáné Bódi – Abteilung für Technische Unterstützung des Studiums
  • Mária, Kis-Gadóné Wenczler – Promotions- und Habilitationsbüro

Preisträger nach Vorschlag der Leiter der Institute:

  • Ágnes, Kinyó – Klinik für Dermatologie, Geschlechtskrankheiten und Onkodermatologie
  • András, Kovács L. – Klinik für Dermatologie, Geschlechtskrankheiten und Onkodermatologie
  • Edina, Szabó-Meleg – Institut für Biophysik
  • Emőke, Bódis – Institut für Biophysik
  • Valér, Csernus – Institut für Anatomie
  • Péter, Kiss – Institut für Anatomie
  • Zalán, Szántó – Klinik für Chirurgie
  • András, Papp – Klinik für Chirurgie
  • Beáta, Lemli – Institut für Organische- und Arzneimittelchirurgie
  • Balázs, Bognár – Institut für Organische- und Arzneimittelchirurgie
  • Gergely, Vadász – Klinik für Gefäßchirurgie
  • József, Szentpéteri L.  – Institut für Transdisziplinäre Entdeckungen
  • József, Környei – Institut für Physiologie
  • István, Szabó – Institut für Physiologie
  • Gábor, Pozsgai – Institut für Pharmakologie und Pharmakotherapie
  • Kata, Bölcskei – Institut für Pharmakologie und Pharmakotherapie
  • Péter, Németh – Institut für Immunologie und Biotechnologie
  • Ferenc, Boldizsár – Institut für Immunologie und Biotechnologie
  • Krisztina. Kovács – Institut für Pathologie
  • Lívia, Vida – Institut für Pathologie
  • Tímea, Németh – Institut für Medizinischen Fachsprachen und Kommunikation
  • Rita Márta, Kránicz – Institut für Medizinischen Fachsprachen und Kommunikation
  • Judit, Bátor – Institut für Medizinische Biologie
  • Katalin, Feketéné Kiss – Institut für Medizinische Biologie
  • Veronika, Nagy – Institut für Biochemie und Medizinische Chemie
  • Anikó, Takátsy – Institut für Biochemie und Medizinische Chemie
  • Zoltán, Lőcsei – Klinik für Onkotherapie
  • László, Szapáry – Klinik für Neurologie
  • Norbert, Kovács – Klinik für Neurologie
  • Marianna, Pesti – I. Klinik für Innere Medizin
  • Béla, Birkás – Institut für Verhaltenswissenschaften
  • Tibor, Szolcsányi – Institut für Verhaltenswissenschaften
  • Ibolya, Lamár – Institut für Labormedizin
  • Tamás, Nagy – Institut für Labormedizin
  • Réka, Faludi – Klinik für Kardiologie
  • Zsófia, Meiszterics – Klinik für Kardiologie
  • Tünde, Minier – Klinik für Rheumatologie und Immunologie
  • Erika, Pétervári – Institut für Translationale Medizin
  • Erika, Marek – Abteilung für Operationale Medizin
  • Zoltán, Katz – Abteilung für Operationale Medizin
  • Erzsébet, Ezer – Institut für Anästhesiologie und Intensive Therapie
  • Judit, Nagy – Institut für Anästhesiologie und Intensive Therapie
  • László, Pótó – Institut für Bioanalytik
  • Kornélia, Borbásné Dr. Farkas-  Institut für Bioanalytik
  • György, Fábián – Klinik II. für Innere Medizin und Zentrum für Nephrologie, Zentrum für Diabetologie
  • Judit, Sebők – Klinik II. für Innere Medizin und Zentrum für Nephrologie, Zentrum für Diabetologie
  • Eszter, Hantosi – Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Viktória, Szántó – Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Orsolya, Farkas – Klinik für Medizinische Bildgebung
  • István, Szabó – Institut für Präventivmedizin

 

Die Leitung der Fakultät bedankte den Dozenten dafür, dass sie sich in der epidemiologischen Situation bestanden haben, und dass sie die Studenten und die Leitung der Fakultät unterstützten, außerdem für die Flexibilität und Anpassung an die sich ändernden Vorschriften und für das Streben nach Spitzenleistungen!

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger!