« Education

Arbeit im Wissenschaftlichen Studentenkreis (WSK) für Pharmaziestudenten 1.

Subject menu

Data

Official data in SubjectManager for the following academic year: 2020-2021

Course director

Dr. HORVÁTH, Györgyi (horvath.gyorgyi@gytk.pte.hu), Ordentliche/r Professor/in

Lehrstuhl für Pharmakognosie

Subject data

Code of subject: OHF-TG1-T  |  2 credit  |  Pharmazie |  Fakultatives Modul module  |  in beiden Semestern

Prerequisites: -

Number of hours/semester

0 lectures + 24 practices + 0 seminars = total of 24 hours

Course headcount limitations

min. 1 – max. 24 person

Topic

Ziel des Kurses: Erweiterung von individuellen wissenschaftlichen Forschungsmöglichkeiten für den erkenntnisfrohen Studenten in den durch die Institute ofiziell angekündigten WSK-Themen.

Lectures

Practices

  • 1. Forschung.
  • 2. Forschung.
  • 3. Forschung.
  • 4. Forschung.
  • 5. Forschung.
  • 6. Forschung.
  • 7. Forschung.
  • 8. Forschung.
  • 9. Forschung.
  • 10. Forschung.
  • 11. Forschung.
  • 12. Forschung.
  • 13. Forschung.
  • 14. Forschung.
  • 15. Forschung.
  • 16. Forschung.
  • 17. Forschung.
  • 18. Forschung.
  • 19. Forschung.
  • 20. Forschung.
  • 21. Forschung.
  • 22. Forschung.
  • 23. Forschung.
  • 24. Forschung.

Seminars

Reading material

Obligatory literature

Es ist kein.

Literature developed by the Department

Es ist kein.

Notes

Es ist kein.

Recommended literature

Es ist keine.

Conditions for acceptance of the semester

Durchführung einer kontinuierlichen WSK-Arbeit ist empfohlen. Die Voraussetzung der WSK-Arbeit 1.: Die Studenten müssen sich im Registrationssystem registrieren. Die kontinuierliche Aufnahme von nachfolgenden Lehrgegenständen kann untergebracht werden und in einem späteren Semester fortgesetzt werden. Für WSK-Mitglieder ist die Aufnahme des Lehrgegenstandes WSK-Arbeit nicht obligatorisch, aber diesen Lehrgegenstand können nur die registrierten WSK-Mitglieder aufnehmen.

Mid-term exams

TG1
- Themenplan über die WSK-Arbeit von Studenten, den der wissenschaftlicher Betreuer mit seiem Unterschrift bestätigt.
- Presentierung der mit der WSK-Arbeit zusammenhängenden Fachliteratur.
– Themenplan und Fachliteratur muss für den Lehrgegenstands-Verantwortliche bis zur 13. Woche des Semesters zugeschickt werden.

TG2
- Presentiereung einer Konferenz-Zusammenfassung (eines Abstracts) oder einer Konferenz-Publikation, die die Konferenz-Teilnahme bestätigen, für den Lehrgegenstands-Verantwortlichen bis der13. Woche des Semesters (eine Zusammenfassung oder Publikation mit erster Autorschaft oder Mitautorschaft an einer inländischen und auch an einer ausländischen Konferenz wird akzeptiert).
- Der WSK-Student muss einen schriftlichen Bericht über seine Arbeit bis zur 13. Woche des Semesters für den Lehrgegenstands-Verantwortlichen zuschicken.
Eine von beiden erwähnten Voraussetzungen muss unbedingt erfüllt werden.

TG3
- Presentierung einer Konferenz-Zusammenfassung (eines Abstracts) oder einer Konferenz-Publikation, die die Konferenz-Teilnahme bestätigen, für den Lehrgegenstands-Verantwortlichen bis der 13. Woche des Semesters (eine Zusammenfassung oder eine Publikation mit erster Autorschaft oder Mitautorschaft an einer inländischen und auch an einer ausländischen Konferenz wird akzeptiert).
- Presentierung einer Publikation mit erster Autorschaft oder Mitautorschaft, die in einer inländischen oder in einer ausländischen Zeitschrift schon erschienen worden ist, bis zur 13. Woche des Semesters.
- Teilnahme an einer WSK-Konferenz.
Eine von drei Voraussetzungen muss unbedingt erfüllt werden.

TG4
- Presentierung einer Konferenz-Zusammenfassung (eines Abstracts) oder einer Konferenz-Publikation, die die Konferenz-Teilnahme bestätigen, für den Lehrgegenstands-Verantwortlichen bis der 13. Woche des Semesters. Eine Zusammenfassung oder eine Publikation mit erster Autorschaft oder Mitautorschaft an einer inländischen oder an einer ausländischen Konferenz wird akzeptiert.
- Presentierung einer Publikation mit erster Autorschaft oder Mitautorschaft, die in einer inländischer oder einer ausländischer Zeitschrift schon erschienen worden ist, bis zur 13. Woche des Semesters.
- Teilnahme an einer WSK-Konferenz.
- Einreichen einer dekanischer Abhandlung.
Eine von vier Voraussetzungen muss unbedingt erfüllt werden.

Making up for missed classes

Ersatz ist unmöglich.

Exam topics/questions

Es ist keine.

Examiners

Instructor / tutor of practices and seminars

  • Dr. Horváth Györgyi