Die Geschichte der Medizinischen Fakultät

Pozsony

Der Rechtsvorgänger der Universität Pécs, die Medizinische Universität Pécs, hat von dem 1. Februar 1951 bis zum 31. Dezember 1999 als selbstständige Institution funktioniert. Der historische Vorläufer der Medizinischen Universität Pécs, die Elisabeth (Erzsébet) Universität ist am 7. Juni 1912 in Preßburg gegründet worden. Die medizinische Fakultät dieser Universität hat am 14. April 1918 seine Tätigkeit begonnen. Die Universität und die Fakultät mussten im folgenden Jahr aus der Stadt fliehen, und nur nach einem fünf Jahre langen Irren in der Hauptstadt Budapest, haben sie Ihren endgültigen Sitz in Pécs gefunden. Offiziell begann der Unterricht an den drei Fakultäten mit der feierlichen Eröffnung am 14. Oktober 1923. Die Hälfte der Professoren der war Akademiker. Die im Jahre 1923 gegründete vierte Fakultät, die Evangelische Rechtswissenschaftliche Fakultät hatte ihren Sitz in Sopron.

An der ersten medizinischen Fakultät der Elisabeth Universität in Pécs haben zahlreiche berühmte und angesehene Professoren, wie Bakay, Heim, Entz, Mansfeld, Imre, Zechmeister, Melczer, Császár, Környey, Kerpel, Lissák, später Ernst, Cholnoky, Oravecz, Donhoffer, Schmidt, Kudász, Szentágothai, Romhányi Grastyán u. A. Unterrichtet.

Die ersten großen umfassenden Entwürfe zur Entwicklung sind 1950 entstanden. Das Ergebnis dieser Bestrebung ist der Komplex der 400-Betten-Klinik (1966) und das Hauptgebäude der Universität. Die Erweiterung des Gebäudebestandes schuf die Voraussetzung dafür, die Ausbildung der Zahnärzte mit 25 Studenten im Studienjahr 1973/1974 anlaufen zu lassen. Zehn Jahre später, in 1986 wurde der englischsprachige Studiengang mit 36 Studenten aus mehreren verschiedenen Ländern eingerichtet. Die Medizinische Universität spaltete sich mit der Gründung der Fachhochschule für das Gesundheitswesen im Jahre 1990 in zwei Fakultäten. Am 1. Januar 2000 vereinigte sich die Medizinische Universität mit der Janus Pannonius Universität und mit der Pädagogischen Fachhochschule in Szekszárd, und entstand die Universität Pécs mit neun verschiedenen Fakultäten.

Heute besteht unsere Universität aus 10 Fakultäten. Der Rektor ist Prof. Dr. József Bódis, der Dekan der medizinischen Fakultät ist Prof. Dr. Attila Miseta.

Ausführliche Geschichte der Medizinischen Fakultät »