« Ausbildung

Pharmakologie für Zahnmedizinstudenten 1.

Menü der Fächer

Daten

Offizielle Daten in der Fachveröffentlichung für das folgende akademische Jahr: 2020-2021

Lehrbeauftragte/r

Dr. POZSGAI, Gábor (gabor.pozsgai@aok.pte.hu), Ordentliche/r Professor/in

Institut für Pharmakologie und Pharmakotherapie

Fachangaben

Kode des Fachs/Kurses: OZPFF1-T  |  3 ECTS  |  Zahnmedizin |  Präklinisches Modul modul  |  SS

Voraussetzungen: OZPKT2-T parallel , OZPPO2-T parallel

Prüfungskurs: ja

Semesterwochenstunden

42 Vorlesungen + 0 Praktika + 0 Seminare = Insgesamt 42

Zahl der Kursteilnehmer für den Kurs

min. 1

Thematik

Die Aufgabe der Pharmakologie ist den Zahnmedizinstudenten zu helfen die Grundprinzipien der klinischen Verwendung von Medikamenten zu verstehen. Die Hauptthemen der Vorlesungen sind: Grundprinzipien der Pharmakodynamik und Pharmakokinetik, Pharmakologie des vegetativen Nervensystems, Pharmakologie des kardiovaskulären Systems, Pharmakologie des Blutes, Pharmakologie der Autakoide, Pharmakologie des Atmungssystems.

Vorlesungen

  • 1. Grundbegriffe der Pharmakologie. Arzneinamen - Dr. Pethő Gábor István
  • 2. Grundmechanismen der Pharmakawirkungen - Dr. Pethő Gábor István
  • 3. Charakterisierung der Agonist-Rezeptor-Interaktion - Dr. Borbély Éva
  • 4. Rezeptor-Signal-Transduktion. Tachyphylaxie und Toleranz - Dr. Borbély Éva
  • 5. Mechanismen des Antagonismus - Dr. Borbély Éva
  • 6. Resorbierung und Verteilung von Pharmaka - Dr. Pozsgai Gábor
  • 7. Biotransformation und Exkretion von Pharmaka - Dr. Pozsgai Gábor
  • 8. Pharmakokinetische Parameter I. - Dr. Pethő Gábor István
  • 9. Pharmakokinetische Parameter II. - Dr. Pethő Gábor István
  • 10. Pharmakokinetische Parameter III. - Dr. Pethő Gábor István
  • 11. Arzneiformen - Dr. Borbély Éva
  • 12. Arzneimittelentwicklung - Dr. Borbély Éva
  • 13. Cholinerge Agonisten - Dr. Barthó Loránd
  • 14. Cholinesterase-Hemmstoffe - Dr. Barthó Loránd
  • 15. Muscarinrezeptor-Antagonisten - Dr. Barthó Loránd
  • 16. Neuromuskulär blockierende Stoffe - Dr. Pethő Gábor István
  • 17. Substanzen die auf die Synthese, Speicherung, Freisetzung und Elimination der Catecholamine wirken - Dr. Pethő Gábor István
  • 18. Adrenozeptor-Agonisten I. - Dr. Barthó Loránd
  • 19. Adrenozeptor-Agonisten II. - Dr. Barthó Loránd
  • 20. Adrenozeptor-Antagonisten - Dr. Barthó Loránd
  • 21. Lokalanästhetika I. - Dr. Pethő Gábor István
  • 22. Lokalanästhetika II. - Dr. Pethő Gábor István
  • 23. Calciumkanalblocker - Dr. Pethő Gábor István
  • 24. Auf das Renin-Angiotensin-Aldosteron-System wirkende Pharmaka - Dr. Pethő Gábor István
  • 25. Diuretika I. - Dr. Pethő Gábor István
  • 26. Diuretika II. - Dr. Pethő Gábor István
  • 27. Pharmakotherapie der Herzinsuffizienz - Dr. Barthó Loránd
  • 28. Antianginosa - Dr. Pozsgai Gábor
  • 29. Antihypertensiva - Dr. Pethő Gábor István
  • 30. Antiarrhythmika - Dr. Pethő Gábor István
  • 31. Histamin, Antihistaminika I. - Dr. Barthó Loránd
  • 32. Histamin, Antihistaminika II. - Dr. Barthó Loránd
  • 33. Serotonin, 5-HT-Rezeptor-Agonisten, 5-HT-Rezeptor-Antagonisten - Dr. Pethő Gábor István
  • 34. Pharmakologie der Arachidonsäuremetaboliten - Dr. Pethő Gábor István
  • 35. Auf die glatte Muskulatur wirkende Pharmaka - Dr. Pethő Gábor István
  • 36. Pharmakotherapie von Hyperlipoproteinämien - Dr. Pozsgai Gábor
  • 37. Auf die Hämostase wirkende Pharmaka I. - Dr. Pethő Gábor István
  • 38. Auf die Hämostase wirkende Pharmaka II. - Dr. Pethő Gábor István
  • 39. Auf die Hämostase wirkende Pharmaka III. - Dr. Pethő Gábor István
  • 40. Auf die Hämatopoese wirkende Pharmaka - Dr. Borbély Éva
  • 41. Pharmakologie des Atmungssystems I. - Dr. Pethő Gábor István
  • 42. Pharmakologie des Atmungssystems II. - Dr. Pethő Gábor István

Praktika

Seminare

Materialien zum Aneignen des Lehrstoffes

Obligatorische Literatur

Vom Institut veröffentlichter Lehrstoff

Skript

Empfohlene Literatur

Graefe, Lutz, Bönisch: Duale Reihe Pharmakologie und Toxikologie, 2. Auflage, Thieme, 2016.
Aktories, Förstermann, Hofmann, Starke: Allgemeine und spezielle Pharmakologie und Toxikologie, 12. Auflage, Elsevier Urban & Fischer 2017.

Voraussetzung zum Absolvieren des Semesters

Bis maximal 25% Abwesenheit erlaubt

Semesteranforderungen

Es gibt keinen Zwischensemestertest.

Möglichkeiten zur Nachholung der Fehlzeiten

Es ist nicht möglich, die Abwesenheit von Vorlesungen nachzuholen.

Prüfungsfragen

1. Grundbegriffe der Pharmakologie. Arzneinamen. Arzneimittelentwicklung
2. Grundmechanismen der Pharmakawirkungen
3. Charakterisierung der Agonist-Rezeptor-Interaktion: Rezeptorbesetzung, Affinität, Konzentrations-Wirkungs-Kurve, Wirkungsstärke (Potenz), Effizienz
4. Rezeptor-Signal-Transduktion. Tachyphylaxie und Toleranz
5. Mechanismen des Antagonismus
6. Resorbierung und Verteilung von Pharmaka
7. Biotransformation und Exkretion von Pharmaka
8. Pharmakokinetische Parameter: Bioverfügbarkeit, Verteilungsvolumen, Clearance, Eliminationshalbwertszeit, Sättigungsdosis, Erhaltungsdosis
9. Arzneiformen
10. Cholinerge Agonisten und Cholinesterase-Hemmstoffe
11. Muscarinrezeptor-Antagonisten
12. Neuromuskulär blockierende Stoffe
13. Substanzen die auf die Synthese, Speicherung, Freisetzung und Elimination der Catecholamine wirken
14. Adrenozeptor-Agonisten
15. Adrenozeptor-Antagonisten
16. Lokalanästhetika
17. Calciumkanalblocker
18. Auf das Renin-Angiotensin-Aldosteron-System wirkende Pharmaka
19. Diuretika
20. Pharmakotherapie der Herzinsuffizienz
21. Antianginosa
22. Antihypertensiva
23. Antiarrhythmika
24. Histamin, H1-Rezeptor-Antagonisten, H2-Rezeptor-Antagonisten
25. Serotonin, 5-HT-Rezeptor-Agonisten, 5-HT-Rezeptor-Antagonisten
26. Pharmakologie der Arachidonsäuremetaboliten. Auf die glatte Muskulatur wirkende Pharmaka: Spasmolytika, Uterotonika, Tokolytika
27. Pharmakotherapie von Hyperlipoproteinämien
28. Antikoagulanzien, Antiplättchen-Pharmaka
29. Fibrinolytika, Antifibrinolytika, Hämostyptika
30. Auf die Hämatopoese wirkende Pharmaka
31. Antiasthmatika
32. Pharmakotherapie der allergischen Rhinitis. Antitussiva, Expektorantien


Ein wichtiger Teil der oralen Prüfung ist Fragen, mit denen das allgemeine Wissen des Studenten abgeschätzt werden kann.

Prüfer

  • Dr. Barthó Loránd
  • Dr. Pethő Gábor István
  • Dr. Pozsgai Gábor

Praktika, Seminarleiter/innen