Die wegen der Pandemie verschobene Diplomverleihung wird am 26. Juni an der Medizinischen Fakultät in Pécs nachgeholt

17 Juni 2021

Am 26. Juni findet an der Medizinischen Fakultät der Universität Pécs die wegen der Pandemie abgesagte Diplomverleihungszeremonie der im letzten Jahr graduierten Absolvent*innen statt

Nach Angaben des Dekanats wird die Veranstaltung nach dem traditionellen Szenario abgehalten und wie in den Jahren vor 2020 wird auch bei der Feier das gemeinsame Ablegen des Gelöbnisses der jungen Ärztinnen und Ärzte nicht fehlen. Auch für die Absolvent*innen des letzten Jahres bereitet die Medizinische Fakultät Überraschungen vor, aber diese werden erst an der Zeremonie bekannt gegeben.

Aufgrund der Milderung der Coronavirus-Epidemie ist es möglich, die Zeremonie zu organisieren, gleichzeitig müssen jedoch bestimmte epidemiologische Maßnahmen eingehalten werden. Die jungen Ärzt*innen können ohne Impfpass an der Zeremonie teilnehmen und dürfen maximal 6 Gäste pro Person mitbringen.

Angehörige mit Impfpass können die Zeremonie in den beiden Hörsälen des neuen theoretischen Gebäudes verfolgen. Für diejenigen, die keinen Impfpass haben, wird im Südpark des Campus ein Veranstaltungszelt aufgebaut, wo sie die Veranstaltung auf einem Bildschirm verfolgen können.

WEITERE DIPLOMVERLEIHUNGSZEREMONIEN (FÜR DIE ABSOLVENTEN DIESES JAHRES)

  • 3. Juli 2021, 10:00 – Diplomverleihung der Student*innen Allgemeinmedizin, ungarisches Programm
  • 3. Juli 2021, 14:00 – Diplomverleihung der Student*innen Allgemeinmedizin, englisch- und deutschsprachige Studiengänge
  • 10. Juli 2021, 10:00 – Diplomverleihung der Student*innen Zahnmedizin- und Biotechnologie
  • 10. Juli 2021, 13:00 – Diplomverleihung der Pharmaziestudent*innen