Das ist der neuen Webseite der UPMF.  |  Zurück zur alten Webseite.

Dr. Miklós Poór, außerordentlicher Professor des Lehrstuhls für Arzneimittelwirkungslehre hat den Junior Prima Preis erhalten

29 November 2019

Dr. Miklós Poór, außerordentlicher Professor des Lehrstuhls für Arzneimittelwirkungslehre hat den Junior Prima Preis erhalten

Die Arbeit von zehn jungen Wissenschaftlern wurde mit dem Junior Prima Preis in der Kategorie „Ungarische Wissenshaft“ ausgezeichnet, im Bereich der Pharmazeutischen Wissenschaften konnte den Preis Dr. Miklós Poór übernehmen.

Der Preis wurde an Wissenschaftler unter 33 Jahre, die in den Bereichen Agrarwissenschaft, Biologie, Physik, Pharmazie, Humanmedizin und Chemie tätig sind, an der Ungarischen Wissenschaftsakademie verliehen.

Dr. Miklós Poór beschäftigt sich seit 2010 mit der Untersuchung der molekularen Interaktion und der zellularen Wirkung der Mikotoxine (auch als Schimmelpilztoxine bekannt), er studiert die mit den Proteinen und Cyclodextrinen hergestellten Komplexe der Mikotoxine. Seine Ergebnisse weisen darauf hin, dass die Mikotoxine aus wässriger Lösung durch Cyclodextrinpolymere zu entfernen sind, bzw. dass manche Cyclodextrine die durch Mikotoxine verursachten toxischen Wirkungen im Körper ausgleichen können. Seine Mikotoxin – Cyclodextrin - Interaktion bezügliche Arbeit richtet sich darauf, die Cyclodextrin-Technologie für die Herstellung von Toxin bindenden Moleküle zu verwenden. Diese Technologie könnte für die Entgiftung von toxischen Getränken benutzt werden, oder dafür, dass die bereits in den Körper gelangten Toxine zu binden und zu entfernen, bevor sie ihre schädliche Wirkung ausüben könnten. Da Mikotoxine in den meisten Speisen und Getränken als Kontamination vorkommen, die Entwicklung von Mikotoxin bindende Stoffe und so die Reduzierung von Exposition von signifikanter Bedeutung ist.

An der Preisverleihung an der Ungarischen Wissenschaftsakademie haben Dr. László Lovász, Vorsitzende der UWA, Dr. Géza Lang, stellvertretender Staatssekretär für nationale finanzielle Dienstleistungen und Postdienstleistungen, und Dr. Levente Sipos-Tompa, Vorsetzender und Direktor der MFB, die Preise verliehen.

Wir gratulieren Dr. Miklós Poór herzlichst!

Quelle (ungarisch):

mfb.hu